Doro PhoneEasy 100w und 105wr – Seniorentelefone der komfortablen Sorte

Samstag, 24. Juli 2010

Doro PhoneEasy 100w

Doro PhoneEasy 100w

Der schwedische Spezialist für Telekommunikationslösungen im Seniorenbereich hat zwei neue schnurlose Einfachtelefone auf den Markt gebracht. Die beiden Doro PhoneEasy 100w und Doro PhoneEasy 105wr zeichnen sich durch ihre komfortable Bedienung und die solide Ausstattung aus. Beide DECT-Telefone sind speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen ausgerichtet.

Die neuen Telefone verfügen über ein extragroßes, gut ablesbares Display. Um die Lesbarkeit zu unterstützen ist die Nummernanzeige hintergrundbeleuchtet. Die Eingabe von Rufnummern wird durch eine vergrößerte Tastatur unterstützt. Für ältere Menschen ist dies ein Plus hinsichtlich Bedienfreundlichkeit, denn sie können kleinere Tastaturen mit steigendem Alter nur mühevoll bedienen. Zwei praktische Direktwahltasten können mit nur einem Klick die favorisierte Verbindung zu Freunden oder Verwandten herstellen. Natürlich lässt sich hier auch eine Notrufnummer einprogrammieren. Ein integriertes Telefonbuch steht den Nutzern ebenfalls zur Verfügung. 20 Rufnummern können hier bequem abgespeichert werden. Um das Telefonieren zu vereinfachen, können die fünf letztgewählten Nummern ebenso wie die letzten zehn eingehenden Anrufe bequem zur Wahlwiederholung abgerufen werden. Das Doro PhoneEasy 105wr verfügt außerdem über einen eingebauten Anrufbeantworter, mit welchem bis zu 15 Minuten Nachrichten aufgezeichnet werden können.

Doro PhoneEasy 105wr

Doro PhoneEasy 105wr mit Anrufbeantworter

Auch das Gehör ist bei älteren Menschen häufig nicht mehr auf dem höchsten Leistungsstand. Um dennoch perfekte akustische Leistungen zu erzielen, kann die Hörer- und Lautsprecherlautstärke bis zu 10 Dezibel erhöht werden. Sowohl Freisprechen als auch normales Telefonieren wird mit Hilfe von lauteren Tönen erleichtert. Menschen, die auf ein Hörgerät angewiesen sind, können die Telefone Doro PhoneEasy 100w und 105wr problemlos nutzen, denn sie sind hörgerätekompatibel.

Längere Telefongespräche sind mit den schnurlosen Telefonen möglich, denn der Akku ist erst nach 10 Stunden Gesprächszeit ausgeschöpft. Im Standbymodus hält er 100 Stunden.

Das elegante Doro PhoneEasy 100w ist für 44,99 Euro in den Farben Schwarz oder Weiß inklusive Ladeschale erhältlich. In der Duo-Version kostet es 59,99 Euro und wird mit einem zusätzlichen Mobilteil angeboten.

Ab Mitte August 2010 kann das Doro PhoneEasy 105wr in Schwarz für 54,99 Euro im Handel erworben werden. Im Lieferumfang ist eine Ladeschale enthalten. Für 69,99 Euro erhalten Kunden das gleiche Modell mit einem zusätzlichen Mobilteil.

GD Star Rating
loading...

{ 1 comment… read it below or add one }

Lutz Juli 17, 2017 um 07:54 Uhr

Guten Morgen !

Nach Umzug in eine neue Wohnung und Aktivierung des neuen Telefonanschlusses läßt sich mein Doro PhoneEasy 105wr nicht mehr im vollen Umfang einsetzen.
Ich habe mit Freude festgestellt daß zwar eines der beiden Mobilteile funktioniert und die dort vormals eingespeicherten Rufnummer auch noch alle im Telefonbuch erhalten gebliben sind. Aber das zweite sich nicht in der Basisstation befindliche Mobilteil nicht mehr genutzt wreden kann, weil es von der Basistation nicht erkannt wird und sich auch nicht anmelden läßt. Mit der Bedienungsanleitung bin ich da leider nicht weiter gekommen und habe auch im Internet keine Hilfe finden können.

Im 2. Mobilteil erscheint immer wieder im Display die Anzeige „Anmelden“ und bei weiteren Aktionen durch das Menue hört es spätestens dann auf, wenn die Meldung im Display erscheint „Mobilteil suchen“. Nach einiger Zeit wechselt dann die Anzeige wieder in „Anmelden“. Auch Standortwechsel näher an die Basisstation heran haben nicht geholfen.

Wäre daher über eine Anleitung bzw. Erklärung sehr dankbar, da je vor meinem Umzug alles ok. war und auch funktioniert hat.

Danke

Leave a Comment