Emporia Seniorenhandy mit Designpreis ausgezeichnet

Samstag, 4. Dezember 2010

Der österreichische Hersteller für Seniorenhandys, emporia, konnte erneut einen Designpreis mit einem seiner Produkte gewinnen. Das Seniorenhandy emporia Elegance gewann Silber beim »Focus Open – Internationaler Designpreis Baden- Württemberg«, einer international bekannten Auszeichnung im Bereich Design.

Es ist nicht das erste Mal, dass eine unabhängige Jury das emporia Elegance auszeichnet. Schon im Mai dieses Jahres hat das Seniorenhandy in den Bereichen »Bedienkomfort« und »Design« beim Plus X Award gewonnen.

Beim Designpreis in Baden-Württemberg verwies das Seniorenhandy emporia Elegance 347 weitere Produkte auf die Plätze. Es war vor allem die Qualität des Designs, welche die Jury letzten Endes überzeugte, während der Fokus des gesamten Wettbewerbs auf der Nutzerfreundlichkeit, neudeutsch »Usability«, lag. Bei emporia Telecom ist man zufrieden, dass die eingeschlagenen Wege Früchte zeigen.

Am Design des emporia ELEGANCE hatte das Braunschweiger Designerbüro mangodesign entscheidend mitgewirkt. Unter der Ägide des Designers Marcus Anlauff konnte das emporia ELEGANCE zum ersten Designhandy werden, das für Senioren entwickelt wird. Laut seinen Aussagen könne das Aussehen des emporiaELEGANCE ohne weiteres mit der Optik moderner Smartphones konkurrieren.

Obwohl der Fokus bei der Entwicklung des Handys mit auf dem Design lag, wurde die Usability nicht vernachlässigt. Das Seniorentelefon bietet neben hörgerätetauglichen Lautsprechern auch einen verstärkten Vibrationsalarm. Zu den weiteren Pluspunkten gehört auch ein gut ablesbares OLED-Display.

Ob der österreichische Hersteller mit dem emporia ELEGANCE einen Trend zu einer ansprechenderen optischen Gestaltung von Seniorenhandys gestartet hat, bleibt offen. Aber man darf gespannt sein, welche Produkte die Konkurrenz in nächster Zeit auf den Markt bringen wird.

GD Star Rating
loading...

Leave a Comment

{ 1 trackback }