Doro PhoneEasy 615 – Ein Doro Seniorenhandy mit Kamera

Donnerstag, 21. Juli 2011

Doro PhoneEasy 615   Ein Doro Seniorenhandy mit Kamera

Doro PhoneEasy 615 Seniorenhandy

Mit dem Doro PhoneEasy 615, einem Kamera-Seniorenhandy, hat der schwedische Handyspezialist Doro sein Portfolio an Mobiltelefonen für Senioren erweitert. Das neue Modell der Schweden bietet älteren Menschen nicht nur eine einfache Handhabung, sondern erlaubt es ihnen auch, selbst Fotos mit dem Handy zu machen. Diese Bilder können dann sofort per MMS verschickt werden.

Das extragroße Display des Doro 615 soll das Ablesen von Rufnummern und SMS erleichtern. Eine Zusatzanzeige auf der Außenseite des Klapphandys informiert den Nutzer über Anrufe oder eingehende SMS bzw. MMS. Durch die großen, konkaven Tasten soll älteren Menschen die Eingabe von Rufnummern oder Textnachrichten vereinfacht werden. Wer eine SMS verfassen möchte, muss lediglich die Spezialtaste für Mitteilungen drücken und gelangt sofort ins Kurzmitteilungs-Menü. Um die Griffigkeit des Seniorenhandys bei der Text- oder Rufnummerneingabe aber auch beim Lesen von Nachrichten zu erhöhen, wurde das Telefon mit einer Soft-Touch-Oberfläche versehen.

Highlight: Kamera

Das Doro PhoneEasy 615 ist das erste Seniorenhandy des schwedischen Herstellers, das mit einer Kamera ausgestattet wurde. Mit 3,2 Megapixeln und einem Blitz lassen sich so schnell Schnappschüsse machen, die dann per MMS oder Bluetooth verschickt werden können.

Hörgerätetauglich und mit Sicherheitsfunktionen

Auch beim Doro PhoneEasy 615 haben die Entwickler die Sicherheitsfunktionen nicht vernachlässigt. Notrufnummerntasten sowie eine Notruf-SMS-Funktion sind im Handy eingebaut. Hörgeschwächte Senioren sollen mit dem neuen Doro Seniorenhandy ebenfalls unterstützt werden. So ist das Gerät hörgerätekompatibel in den Klassen M3 und T4. Außerdem können die Ruftöne auf bis zu 85 Dezibel A, gemessen in einem Meter Entfernung, verstärkt werden.

Ab sofort ist das Doro PhoneEasy 615 in den Geschäften erhältlich.

GD Star Rating
loading...

Leave a Comment

{ 1 trackback }