Amplicom Powertel M6000 – Seniorenhandy mit vielen Extras

Freitag, 16. Juli 2010

amplicom M6000 Seniorenhandy

amplicom M6000 Seniorenhandy

Das neue Seniorenhandy aus dem Hause amplicom überzeugt mit einer reichhaltigen Ausstattung. Zu den Highlights gehören Bluetooth, ein Fallsensor sowie eine separate Notruftaste. Ebenso wie das amplicom M4000 sind die akustischen Leistungen besonders für hörschwache Senioren ausgelegt.

Mit den Maßen 129 x 51 x 17 mm gehört das 101 Gramm schwere amplicom M6000 eher zu den leichteren Seniorenhandys. Nichts destotrotz erfüllt die Ausstattung zunächst die Standards für Einfachtelefone. Große Tasten erleichtern die Eingabe und ein großes Display bietet starke Kontraste. Zur Datenübertragung oder für den Anschluss an weitere Geräte wie Headsets verfügt das Triband-Mobiltelefon über Bluetooth.

Für Senioren mit einem schwachen Gehör ist das amplicom M6000 bestens geeignet. Das Handy ist kompatibel mit Hörgeräten. Außerdem kann die Ruftonlautstärke bis auf 100 Dezibel erhöht werden. Die Lautstärke des Hörers erreicht bis zu 30 Dezibel. Zusätzlich können die Tiefen und Höhen der Klänge reguliert werden, wodurch die akustischen Leistungen für ein schwächeres Gehör verbessert werden können. Die Freisprecheinrichtung ist ebenfalls akustisch verstärkt worden. Ein Vibrationsalarm unterstützt die Anrufsignale zusätzlich.

Die Sicherheitsfunktionen sind ebenfalls auf dem neuesten technischen Stand. Eine spezielle Notruftaste kann mit bis zu 5 Nummern programmiert werden. Für allein lebende Senioren ist der Fallsensor konzipiert worden. Er löst bei einem Sturz mit dem Handy sofort einen Notruf aus. Eine Funktion, die in nur wenigen Senioren Handys zu finden ist.

Das amplicom M6000 ist für 119,95 UVP im Fachhandel erhältlich. Im Lieferumfang sind eine Tischladestation sowie ein USB-Ladekabel enthalten.

GD Star Rating
loading...

Leave a Comment